Rolf Gilgen neuer Schützenkönig

Nachdem der erste Vorsitzende der Cronberger Schützengesellschaft von 1398 e.V Lothar Strobl in letztem Jahr zum König gekrönt wurde, schaffte es in diesem Jahr der zweite Vorsitzende Rolf Gilgen den besten Schuss auf der entscheidenden Zehnerserie zu setzen. Den zweitbesten Schuss in dieser Serie und somit den Titel des ersten Ritters erzielte Alexander von Rothkirch. Den Titel des zweiten Ritters sicherte sich Andre Kunkel, gefolgt vom dritten Ritter Gerd Rost.

Den Titel des Prinzen 2012, der unter den Jugendlichen des Vereins ausgeschossen wurde, erhielt Patrick Schreiber, der bereits 2010 Prinz war. Als erster und zweiter Page stehen dem Schützenprinzen Julius Buss und das Neumitglied Aphinya Singha zur Seite.

Nach einem reichhaltigen Buffet und dem traditionellen Böllern begann der offizielle Teil des Abends mit vielen Ehrungen. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Heinz Berz, Dr. Romano Fumagalli, Frank Landgraf, Roseliese Spatz, Lothar Thür und Dr. Holger Volks die silberne Vereinsnadel.
Des Weiteren wurden im Rahmen der Feierlichkeiten Rudi Kalbasnik und Herbert Zellmann für 40-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund ausgezeichnet.

Zwischen den Jugendlichen wurde neben dem Prinzen zusätzlich der Prinzenpokal ausgeschossen, den in diesem Jahr Turab Tercan mit nach Hause nehmen durfte.

Traditionsgemäß ehrten die Schützen den Gewinner der Herzog-Adolf-Medaille, in diesem Jahr Amir Arian. Daneben gewann Ralf Vetter die Königsehrenscheibe und Gerhard Winter die Herzog-Adolf-Scheibe.

Die Ehrenmedaille, die alle zwei Jahre verliehen wird, erhielt Alexander von Rothkirch, der sich durch seine langjährige aktive Tätigkeit im Verein auszeichnet.

Wie bereits im letzten Artikel erwähnt, lädt der Cronberger Schützenverein v. 1398 e.V. alle Interessierten am Samstag, den 06.10.2012 zum Tag der Offenen Tür im Vereinshaus ein. Im Rahmen des Projektes „Ziel im Visier – Zukunft Schützenverein“ des Deutschen Schützenbundes kann man von 11 Uhr bis 16 Uhr näheres über den Schießsport erfahren und selbst einmal eine Sportwaffe ausprobieren. Interessierte erhalten einen Einblick in die verschiedenen Disziplinen wie Luftgewehr, Sportpistole und Kleinkalibergewehr mit Vorstellung der entsprechenden Ausrüstungen und Waffen. Daneben besteht die Möglichkeit für das alljährliche Preisschießen am 03. und 04.11.2012 vorzuschießen.